Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1) Gültigkeit

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Kreatif Trukke und seinen Kund*innen. Bei Bestellung bestätigen Sie, die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Die blosse Einsichtnahme auf die Website ist unverbindlich und begründet kein Rechtsverhältnis.

§ 2) Angebot

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Die aufgeführten Preise, Produkteabbildungen und Produktebeschreibungen sind ohne Gewähr. Lieferfristen, Verfügbarkeit sowie Irrtum vorbehalten.

§ 3) Lieferfristen

Die Trukke wird jeweils in der ersten Woche des nächsten Monats geliefert. Bei der Event-Trukke können nach Vereinbarung andere Lieferfristen gelten.

§ 4) Versand

Versandkosten sind im Preis inbegriffen. Es wird nur in der Schweiz geliefert.

§ 5) Bezahlung

Die Bezahlung für bei Kreatif Trukke bestellter Waren erfolgt per Vorauskasse, Kreditkarte oder Twint.

§ 6) Garantie

Der Lieferant verpflichtet sich zur Sorgfalt und liefert die Produkte in einer guten Qualität. Die Garantiefrist dauert ein Jahr.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Frischblumen und Verbrauchsmaterial.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Störungen, die der Lieferant nicht zu verantworten hat, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Benutzung oder extreme Umgebungseinflüsse.

§ 7) Rückgaberecht

 Es gibt kein Rückgaberecht. Bei Bruch nehmen Sie bitte Kontakt auf, wenn möglich wird Ersatz zur Verfügung gestellt.

§ 9) Gutscheine

Die Gutscheine können per E-mail oder telefonisch eingelöst werden. Dafür müssen Sie mitteilen, zu welcher Adresse und wann die Ware geliefert wird, sowie der Verificationscode und das Erstelldatum. 

Bei Verlust, kann der Käufer, der den Gutschein bezahlt hat, eine gültige Kopie des Gutscheins verlangen.

Bei Gutschein Diebstahl nimmt Kreatif Trukke keine Verantwortung. Dies gilt auch wenn der Betrüger den Gutschein nur gesehen hat und so eingelöst hat. 

Jeder Gutschein ist nur einmal einlösbar. 

Eine Barauszahlung des Gutscheinwerts ist ausgeschlossen.

Die Gutscheine werden ein Jahr nach dem Kauf in Wertgutscheine im Wert des Kaufpreises umgewandelt. Danach gilt die gesetzliche Gültigkeitsdauer. (5 Jahre gemäss art. 128 OR).

 § 9) Rechtshinweis

Gerichtsstand ist 3036 Detligen. Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.

3036 Detligen, 10.02.2021